Weihnachtskrippe kaufen

Weihnachtskrippe kaufen

Bei uns eine Weihnachtskrippen kaufen! Unsere Weihnachtskrippen wirken besonders schön und ruhig. Mit viel Holz sind unsere Tiroler Krippen ein Unikat. Die Weihnachtskrippen werden mit Hand gefertigt und die Fertigstellung dauert ca. 80 bis 90 Stunden. Mit viel Liebe zum Detail bringt die Krippe eine angenehme Weihnachtsatmosphere in Ihre vier Wände. Unsere Weihnachtskrippen sind Stabil und hochwertig verwarbeitet. Ein Produkt für die Ewigkeit. Unser Krippenstall verfügt zudem über einen Batteriezugang an der Rückseite und kann somit die montierten Lichter mit Strom versorgen. Die Krippe kann dadurch an einen beliebigen Ort aufgestellt werden. Unsere Holzrippe kaufen Sie zu einem Fairen Preis. Die Tiroler Krippe haben Sie ein lebenlang. Sie werden sehen wie hochwertig und detailiert diese Krippe aus Holz verarbeitet ist. Schöne Strukturen und Verzierungen runden das Bild der Weihnachtskrippe ab.

Weihnachtskrippe kaufen im Shop

Unsere Zillertaler Weihnachtskrippen sind in 100%iger Handarbeit hergestellt. Die Holzkrippen bestehen aus Zillertaler Fichtenholz. Beim Zillertaler-Shop.at kaufen Sie eine Zillertaler Weihnachtskrippe, die Einzelarbeit geschnitzt, angemalt und veredelt wird. Die Herstellung einer Zillertaler Weihnachtskrippe benötigt zwischen 80 bis 90 Stunden. Beim Kauf der Zillertaler Weihnachtskrippe erhalten Sie somit ein individuelles Produkt. Der Krippenstall ist an die Bauernhäuser im Zillertal angelehnt und stellt somit eine traditionelle Zillertaler Krippe dar. In Tirol ist es üblich eine Weihnachtskrippe am Heiligen Abend aufzustellen. Die Weihnachtskrippe ist aus Holz gefertigt und wurde durch eine Genaue Hand hergestellt. Wäre die Weihnachtskrippe etwas größer könnten Sie beinahe darin leben. Viele Details verschönern dabei die Krippe aus Holz. Der Krippenstall ist auch für Licht vorbereitet!

Sie werden feststellen, nachdem Sie diese Weihnachtskrippe gekauft haben, wie begeistert Sie sind. Unser Handwerker der diese Krippe hergestellt hat, kommt von meiner Familie und ist mein Vater. Mit viel Fleiß und Genauigkeit hat er diese wunderschöne Tiroler Weihnachtskrippe geschaffen. Ein Unikat das die Stimmung zu Weihnachten noch mehr beflügelt. Gerne können Sie auch auf Anfrage Zubehör zu unserer Tiroler Krippe kaufen. Jedes Teil dieser Krippe ist ein Stück der Extraklasse. Im Gegensatz zur Orientalischen Krippe ist unsere Tiroler Weihnachtskrippe komplett aus Holz gefertigt. Sie werden sehen, dass sie diesen Krippenstall ein leben lang besitzen werden. Qualität auf höchstem Niveau. Durch die viele Arbeit ist die Krippe nur begrenzt verfügbar und sehr begehrt. Optional können Sie zu unseren Krippen auch Zubehör bestellen.

Weihnachtskrippen

Die Weihnachtskrippe ist die Darstellung der Geburt Jesu Christi im Krippenstall. In Form einer plastischen Bilderwelt verbindet die Krippe verbindet dabei meist die Adventzeit mit dem Dreikönigsfest. In der Regel sind die Krippenfiguren sind in einer Modelllandschaft Bethlehems eingebettet. Im Gegensatz zu den alpenländischen Krippen. In den Weihnachtskrippen der Alpenländer wird die Weihnachtsszene der Geburt Jesu häufig in die Heimatregion integriert.

Ursprung der Krippe

Die ersten Darstellungen der Weihnachtskrippen im Frühchristentum zeigten zunächst nur wie es im Lukasevangelium beschrieben ist, das in der Futterkrippe liegend Jesukind mit dem Ochsen und Esel. Die Erweiterung mit der Marienfigur erfolgte erst im Mittelalter. Die Figur des heiligen Josef wurde sogar noch später hinzugefügt.

Grundlage der Krippen Darstellung

Die Weihnachtsszene in der Krippe ist den Evangelien Matthäus und Lukas entnommen. Da die Beschreibung der beiden Evangelien voneinander abweichen, wird in der Krippe meist eine Kombination beider dargestellt. So ist die Anbetung der Hirten dem Lukasevangelium und die Königsszene dem Matthäusevangelium entnommen.

Der Krippenstall

Der Begriff der Krippe ist aus dem Lateinischen praesaepe, „Gehege“ oder „Stall“ bzw. aus dem Griechischen φάτνη phátnä bzw. Hebräischen אֵבוּס als Krippe oder Futtertrog übersetzt wurden. Dabei bezieht sich der Begriff der Krippe nicht aus das gesamte Gebäude dem Krippenstall sondern auf die Futterstelle der Tiere. Da Maria und Josef in Bethlehm keinen Platz mehr in einer Herberge bekamen und somit in einem Stall übernachten mussten. Nach dem Lukasevangelium legte Maria nach der Niederkunft das Neugeborene Baby in die Holzkrippe, die somit als Kinderbettchen Ersatz diente.

Adventzeit gleich Krippen Zeit

Die Weihnachtskrippen werden in der Regel zur Adventzeit aufgestellt. Dabei wird die Krippenszene während der gesamten Weihnachtszeit erweitert. Am 24. Dezember wird das Jesu Kind in die Krippe gestellt. Am 6. Januar wird die Krippe um die Heiligen Drei König erweitert. Meist bleibt die Krippe während der gesamten Weihnachtszeit stehen. Diese Endet am 02. Februar mit dem Ritual der Krippenschließung.

Krippenfiguren

Die wichtigsten Figuren in der Weihnachtskrippe sind das in der Futterkrippe liegende Jesukind, Maria und Josef, die um das Kind herumstehen sowie der Ochse und der Esel. Zusätzlich werden die Hirten und die Schafe meist im Hintergrund der gesamten Krippeszene platziert. Am 06. Januar folgen dann die Drei Heiligen Könige mit ihren Geschenken Gold, Myrrhe und Weihrauch. Außerdem werden die Verkündigungsengel, die häufig ein Spruchband in den Händen halten, ergänzt.